8. COMAN Anwenderworkshop in Berlin bei inpro

Auch in diesem Jahr fand wieder einer der beliebten Treffen der COMAN Key-User statt, im Rahmen des 8. COMAN Anwenderworkshop. Der bei inpro entwickelte Construction Manager (COMAN) unterstützt das digitale Projektmanagement komplexer Anlagenbauprojekte in der Planung, dem Aufbau, der Inbetriebnahme und dem Anlauf bis hin zur Übergabe an den Anlagenbetreiber. Inzwischen profitieren Anlagenbetreiber und Zulieferer zugleich von COMAN, durch eigenständige Benutzung und einer Synchronisation der Projektdaten un-tereinander. Am 22.06.2017 trafen sich die aktuellen COMAN-Key-User bei inpro im Rahmen des COMAN Anwenderworkshop zum Erfahrungsaustausch über die laufenden Projekte und zur Abstimmung der Feature-Wünsche für das laufende Jahr. Ebenfalls wurden weitere Einsatzmöglichkeiten, unabhängig vom Anlagenaufbau, wie das Tracking des Hochlaufcontrollings oder der Qualitätssicherung von Schweißnähten vorgestellt und zeigt den generischen Ansatz von COMAN auf. COMAN liefert maximale Transparenz für alle Projektbeteiligten bei minimalem Aufwand und ermöglicht eine Reduktion der unvorhersehbaren Projektrisiken. Neben dem erfolgreichen Serienbetrieb bei Daimler, Siemens Linz, thyssenkrupp System Engineering Car Body, Volkswagen Werkzeugbau und Achenbach Buschhütten ist die Software seit Anfang 2017 auch bei namhaften Zulieferern und weiteren Großkunden im Einsatz und überzeugt mit dem COMAN Be-nefit. Dieser Erfolg ist der engen Zusammenarbeit aller Projektpartner zu verdanken und der Entwick-lung von COMAN am täglichen Bedarf.